Das Büro

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Gestalt entsteht aus der Auseinandersetzung mit den technischen Disziplinen des Bauens

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau
Elke Banz + Dietmar Riecks

Innovation generieren

Seit 1994 entwickeln wir in unserem Bochumer Büro ambitionierte Projekte über alle Leistungsbereiche der Architektur.

Von der kleinen Wohnhauserweiterung bis zu komplexen Industriegebäuden, immer als Teil einer Entwicklung zu energetisch und betriebswirtschaftlich überzeugenden, ganzheitlichen Lösungen.

20 Jahre verschiedenster Aufgabenstellungen, verschiedenster Bauherren und einer Unzahl beteiligter Handwerksbetriebe sind Grundlage dieser stetigen, immer neuen Herausforderung Architektur, sie sind Grundlage unserer nicht nachlassenden Freude an unserem Beruf.

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Kommunikation ist die Grundlage des Arbeitens im Team

Alle Projekte entstehen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern sowie gemeinsam mit einer Vielzahl kompetenter Fachplaner, in teilweise 15 jähriger, kontinuierlicher Zusammenarbeit.

Wiebke Fritsch
Tobias Schäfer
Maraike Böhmer
Timo Liebert
Pascal Moryson
Sabine Wagner
Britta Icking
Julia Danilin
Caroline Kila
Klaudia Budna
Lara Wilsch
Jan Zausch
Carlos Orihuela Garcia
Elke Banz
Dietmar Riecks

Büroimpressionen

Architektur ist Ergebnis der zielgerichteten, konstruktiven Kommunikation.

büroimpressionen

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

Architekturbüro Bochum Energieeffizienz Holzbau Industriebau

kochevent bei di vita 13.09.2015

weihnachtsfeier 22.12.2016

aktuelles

Projektauswahl Stand Juli 2017

Kindertagesstätte am Sattelgut Bochum _ VOF Verfahren 2015 _ Fertigstellung 2017

Bahnhof Gesundheitscampus Bochum _ Wettbewerb 2011 _ 1. Preis _ Fertigstellung 2017

Hörsaal Hochschule Bochum _ Beauftragung 2015 _ Fertigstellung 2017

Produktionsstandort ONI Vlotho Exter _ Fertigstellung 1. Bauabschnitt 2017

Hettich Fertigungsstandort B 7 Kirchlengern _ Fertigstellung 2017

Gemeindezentrum an St. Blasius Balve _ Wettbewerb 2015 _ 1. Preis _ Beauftragung 2017

Kindertagesstätte Neuhofstrasse Bochum _ VOF Verfahren 2016 _ Beauftragung 2017

Soziales Zentrum Brantropstrasse Bochum _ VOF Verfahren 2016 _ Beauftragung 2017

Neubau Stadt- und Kreisarchiv Soest _ Wettbewerb 2016 _ 1. Preis _ Beauftragung 2017

Kindertagesstätte am Pelikanweg Gütersloh _ Wettbewerb 2017 _ 1. Preis

Dreiblitzhaus Möhnestrasse Arnsberg

Preise

Preise und Auszeichnungen _ Auswahl

17.11.1999 _ Architekturpreis NiedrigEnergieBau _ Messe Hamburg _ Verwaltungsgebäude Athmer

28.03.2001 _ Architekturpreis Innovation + Technik _ Messe Frankfurt _ SOLVIS Nullemissionsfabrik

04.12.2002 _ Europäischer Solarpreis _ Eurosolar _ SOLVIS Nullemissionsfabrik

2002 _ Auszeichnung guter Bauten 2002 _ Bund Deutscher Architekten Kreisgruppe Bochum _ Haus Vogt

13.02.2003 _ Auszeichnung guter Bauten 2004 _ Bund Deutscher Architekten Arnsberg Südwestfalen _ Fertigungshalle MANNUS

25.03.2003 _ European Architecture + Technology Award _ Messe Frankfurt _ SOLVIS Nullemissionsfabrik

17.11.2003 _ World Energy Globe Award _ Energy Globe Foundation _ SOLVIS Nullemissionsfabrik

27.10.2005 _ Auszeichnung vorbildlicher Bauten _ Land Nordrhein Westfalen _ Drei Häuser in Reihe

23.03.2006 _ Anerkennung Holzbaupreis NRW _ Bund Deutscher Zimmermeister _ Fertigungshalle MANNUS

2006 _ Auszeichnung guter Bauten 2006 _ Bund Deutscher Architekten Arnsberg Südwestfalen _ Drei Häuser in Reihe

17.03.2007 _ Anerkennung Mein Haus aus Holz _ Drei Häuser in Reihe

09.01.2008 _ PROM des Jahres _ RWE _ SOLVIS Nullemissionsfabrik

16.02.2008 _ Landespreis Architektur NRW _ Land Nordrhein Westfalen _ tri Haus

18.07.2001 _ Auszeichnung Architektur mit Energie _ BMWI _ Kita Brünselstrasse Bochum

15.01.2014 _ Holzbaupreis NRW _ Landesbeirat Holz NRW _ Hettich Fertigungsstandort C 2

10.09.2015 _ Umweltpreis Rheinland Pfalz _ Land Rheinland Pfalz _ Biovegan

23.11.2015 _ Auszeichnung vorbildlicher Bauten NRW _ Land NRW Hettich Fertigungsstandort C 2

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen und Publikationen _ Auswahl

Mikado _ 10.2016

Seite 6 _ Mikado Interview mit Dietmar Riecks

Beim Industriebau muss es nicht immer Stahl  sein. Das zeigt u.a. der Firmensitz der croso international. Architekt Dietmar Riecks erklärt warum hier Holz zum Einsatz kam.

Seite 26 – 31 _ Holzbau der Postmoderne

Im Sauerland vereint ein Industriebau Architektur und Ingenieurwesen. Dort werden Produkte aus Aluminium, Stahl und Glas hergestellt. Dank der Architekten und des Bauherrn in einem hochwertigen Holzbau.

Seite 32 – 33 _ Verfertigung bis in Detail

Der Rohbau des Aussenwände mit einer Fläche von 1.500 qm aus 98 vorproduzierten Holtrahmenbau Elementen bestehen, konnte inklusive BSH Tragwerk in nur 5 Wochen errichtet werden.

 

 

Strategie für einen zukünftigen Industriebau

Seit der Bürogründung 1994 haben sich Elke Banz und Dietmar Riecks den unterschiedlichsten Bauaufgaben gestellt. Aus der daraus resultierenden Fülle von Arbeitsergebnissen entwickelte sich der Industriebau mehr und mehr zum Schwerpunktthema.

Zwölf zukunftsfähige Industriebauten machen den Inhalt des Buches aus. Angefangen mit der Fertigungshalle Mannus für die Julius Cronenberg oH in Arnsberg von 2001 bis zum aktuellsten Projekt, dem Verwaltungs- und Fertigungsgebäude für Croso International am gleichen Ort. Zwei begleitende Fachbeiträge und ein Interview vertiefen das Thema.

2015 _ ISBN 978-3-87181-899-8

Holz   Bois   Wood

Dieses Buch zeigt die schönsten und interessantesten Beispiele der Verwendung von Holz in der internationalen Architektur und Innenarchitektur des 21. Jahrhunderts. Die spezifische Materialsprache, Fragen der Konstruktion, neue Techniken sowie die Vielfalt des Themas werden in diesem Band anhand von 40 Projekten präsentiert.

Seite 34 – 39 _ Banz + Riecks MANNUS Fertigungsghalle

2009 _ ISBN 978-3-8331-4890-3

Factory Design

Factories are truly radical structures, purely pragmatic boxes, spaces for machines that execute clearly defines production processes. When functionality means everything _ and budget is limited _ architecture finds itself taking on a fascinating role.

Seite 142 – 145 _ SOLVIS Zero Emission Factory

2009 _ ISBN 978-3-03768-005-6

DETAIL _ Solares Bauen

In einer Zeit knapper werdender Ressourcen und einschneidender klimatischer Veränderung stellen nachhaltige Konzepte wegweisende Lösungen für die Architektur von morgen dar. Ausgehend vom Städtebau über passive und aktive Massnahmen bis hin zur Entwicklung neuer Systeme und Materialien sind alle Bereiche des sparen Bauens thematisiert.

Seite 136 – 141 _ Solarfabrik in Braunschweig

2003 _ ISBN 3-7643-0709-9

Auf dem Weg zur Nullemissionsfabrik

Das Projekt einer Nullemissionsfabrik zeigt den intelligenten Einsatz heute verfügbarer Technologien zur energetischen Optimierung im ambitionierten Industriebau sowie die Kultivierung des Bauens als Teil einer corperate identity vor dem Hintergrund grösstmöglicher Nachhaltigkeit.

Die Fachbeiträge der einzelnen Projektbeteiligten geben einen differen- zierten Einblick in die Arbeitmethodik des interdisziplinär ausgerichteten Projektteams.

2001 _ ISBN 3-87422-803-7

Bürogebäude der Zukunft

Seite 56 – 62 _ Baulicher Wärmeschutz _ Dietmar Riecks , Martin Zimmer , Andreas Wagner

Wärmeverluste über die Gebäudehülle werden bestimmt durch die Materialauswahl für die einzelnen Außenbauteile sowie durch deren Ausführung und Anschlüsse. Immer strengere Anforderungen an den baulichen Wärmeschutz haben in den letzten Jahren zu deutlich stärkeren Bauteilaufbauten in der Gebäudehülle geführt. Dadurch gewinnen nicht Aspekte der technischen Umsetzung, sondern vor allem auch gestalterische Fragen – insbesondere im Bereich der Fensteranschlüsse – an Bedeutung.

2005 _ ISBN 3-8249-0883-2

new architectural interiors

This volume presents a wide range of proposals and styles that show the tendencies and ideas of a new interior architecture in which there seems to be no place for unnecessary decorative concessions, and the challenge focuses on creating aspace as a sanctuary in wh ich to take refuge from chaos.

In the works of famous and emerging architects such as John Pawson, Ricardo Legorreta, Shigeru Ban, Claus & Kaan, Mark Guard and Sottsass & Grawunder, we find stimulating answers, ingenious solutions, unexpected points of view and proposals which will certainly influence the concept of architectural interiors.

Seite 218 – 227 _ Banz + Riecks Architekten BDA _ Bathhouse to the garden

2000 _ english edition _ ISBN 84-89861-50-1

Buchpräsentation am 12.02.2016 im excenterhaus bochum

Mitarbeit

Wir suchen stets engagierte Mitabeiter für alle Leistungsphasen, von der Projektkonzeption bis zur Projektumsetzung. Zudem freuen wir uns stets über das Interesse von Praktikanten.

Melden Sie sich einfach.

Kontakt

Projekte